Kleintiere! wer?

Beim tierärztlichen Studium werden 7 Tierarten studiert.

Die Einhufer: Standardvertreter: Das Pferd

Die Paarhufer:

Allesfresser: Das Schwein,

Widerkäuer: a) Gross: das Rind

                   b) Klein: Schaf und Ziege

Kleintiere:    Hund und Katze

Somit zählen also alle Hunde, ob nun grosse oder kleine, zu den Kleintieren.

In den Kleintierpraxen werden aber auch üblicherweise die Heimtiere, wie zB. Kaninchen oder Meerschweinchen,

und die Labortiere, wie zB. Ratte oder Maus behandelt.

Dann gibt es noch die Bezeichnung Zootiere.

Auch Geflügel, hier besonders die Ziervögel, alle Grössen und Arten werden behandelt.

Auf Fischkrankheiten haben sich einige Kollegen(innen) besonders spezialisiert.